Beratung · Therapie · Supervision

aktuell

aktuelle Fortbildungen:

 

 

 

 

Herausfordernde Kinder – was man für sie tun kann

Seminar-Nr. 300419

Frühförderung, Ergotherapie, Integration

Zum Thema Umgang mit herausfordernden Kindern mit vermutetem Förderbedarf gibt es immer wieder Verwirrungen und Fragen:

  • Wann und bei welchen Kindern ist eigentlich Frühförderung zu empfehlen?
  • Wie komme ich zu einer fachlichen Einschätzung?
  • Wann sind es Heilmittel (Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie, Psychomotorik etc.) und wie empfehle ich das den Eltern und unterstütze sie darin, sich mit dem Kinderarzt / der Kinderärztin zu besprechen?
  • Wie überzeuge ich Eltern, dass diese Förderung wichtig ist?

Ebenso geht es um die Grenzen des üblichen Förderbedarfes. Wann sind die herkömmlichen Fördermaßnahmen nicht mehr ausreichend und wie beantrage ich Integration?

Die Teilnehmer/-innen professionalisieren sich weiter und erreichen mehr Sicherheit im Umgang mit herausfordernden Kindern.

Informationen zum Seminar

Herausfordernde Kinder – Frühförderung, Ergotherapie, Integration?

 
Zielgruppe Fachkräfte in Kindertagesstätten
Leitung Ursula Düll-Esse
Kosten 100 € pro Person
Termine Di. 30.04.2019 | 9 – 16 Uhr
Ort Schwartauer Allee 221, 23554 Lübeck, 3. OG

 

 

 

Psychisch kranke Eltern

Seminar-Nr. 130519

Sensibilisiert mit den Kindern und ihren Eltern umgehen

Geeignet für die Bereiche Offene Ganztagsschule und Rund um die KiTa

Psychische Erkrankungen nehmen in unserer Gesellschaft immer mehr zu. Betroffen sind nicht nur die Erkrankten selbst, sondern auch ihre Angehörigen. Vor allem leiden Kinder unter den Verhaltensweisen ihrer psychisch kranken Eltern. Häufig sind die Kinder emotionalen Belastungen ausgesetzt, die sie nicht verstehen und verarbeiten können.

Schwerpunkte sind:

  • Auswirkungen von elterlichen psychischen Erkrankungen auf die Kinder, mit Blick auf das Familiensystem und deren besondere Situation.
  • Sensibilisierung für eine zielgerichtete Begleitung und Unterstützung der betroffenen Kinder und deren Eltern.

Informationen zum Seminar

Psychisch kranke Eltern

 
Zielgruppe Fachkräfte in Kindertagesstätten
Leitung Ursula Düll-Esse
Kosten 100 € pro Person
Termine Mo. 13.05.2019 | 9 – 16 Uhr
Ort Schwartauer Allee 221, 23554 Lübeck, 3. OG

Familien und Kinder in Problemlagen

Seminar-Nr. 111119

Motivation zur Annahme von Hilfe

Pädagogische Kita-Fachkräfte kommen häufig mit den verschiedensten Problemlagen von Familien in Berührung. Dafür ist es wichtig, sich einen Überblick über die verschiedenen Hilfsmöglichkeiten zu verschaffen. Nur wer über die verschiedenen Hilfesysteme und deren Möglichkeiten und Zugangswege Bescheid weiß, kann diese auch gut vermitteln. Fallbeispiele erläutern die Praxis.

Leitfragen

  • Welche Hilfen gibt es für welche Problemlagen und wie werden diese finanziert? (Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Eingliederungshilfe, Hilfen über die Krankenkassen und sonstige Hilfsmöglichkeiten)
  • Wie werden sie beantragt?
  • Was erwartet die Eltern, wenn Sie Kontakt aufnehmen?

Weitere Fragen

  • Wie kann ich Eltern motivieren, Hilfe in Anspruch zu nehmen?
  • Warum gelingt das oft nicht?
  • Was ist dann ggf. zu tun?

Informationen zum Seminar

Familien und Kinder in Problemlagen

 
Zielgruppe Fachkräfte in Kindertagesstätten
Leitung Ursula Düll-Esse
Kosten 100 € pro Person
Termine Mo. 11.11.2019 | 9 – 16 Uhr
Ort Schwartauer Allee 221, 23554 Lübeck, 3. OG

 

 

Archiv:

Welche Hilfen gibt es für Familien und Kinder? – Wie motiviere ich Eltern dazu, Hilfsangebote anzunehmen?

 

Zielgruppe               Mitarbeiter/innen und Leitungskräfte aus Kindertagesstätten

 

Als Pädagogische Fachkräfte einer Kita kommen Sie häufig mit den verschiedensten Problemlagen von Familien in Berührung. Dafür ist es wichtig, sich einen Überblick über die verschiedenen Hilfsmöglichkeiten zu verschaffen. Nur wer über die verschiedenen Hilfesysteme und deren Möglichkeiten und Zugangswege Bescheid weiß, kann diese auch gut vermitteln. An Hand von mitgebrachten Fallbeispielen werden folgende Fragen bearbeitet:

 

  • Welche Hilfen gibt es für welche Problemlagen und wie werden diese finanziert?

(Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Eingliederungshilfe, Hilfen über die Krankenkassen und sonstige Hilfsmöglichkeiten)

  • Wie werden sie beantragt?
  • Was erwartet die Eltern, wenn Sie Kontakt aufnehmen?

 

Ein weiterer Schwerpunkt wird sich mit den schwierigen Fragen beschäftigen:

  • Wie kann ich Eltern motivieren, Hilfe in Anspruch zu nehmen?
  • Warum gelingt das oft nicht?
  • Was ist dann ggf. zu tun?

 

 

Leitung        Ursula Düll-Esse, Diplom-Psychologin, Systemische (Familien-) Therapeutin, Systemische Supervisorin, Kita-Fachberaterin

Kosten         80,- € pro Person

Termin         18.09.2018  /  9 – 16 Uhr

Ort                Raum Lübeck

 

Anmeldung:

 

Büro für sozialpädagogische
Beratung und Fortbildung

Kiefernweg 24
23619 Hamberge

Tel: 0451-5922505
Fax: 0451-5922506

bbfhv@web.de

 

 

Vortrag: Aggression – Wahrnehmung – Präsenz

 

 

PlakatVortrag1

PlakatVortrag

Fleyer zum Runterladen:

Vortrag Lübeck am 8-3-17

Ursula Düll-Esse
Wahmstr. 43-45
23552 Lübeck

Tel.: 0451-4809517
mail: info@duell-esse.de

2015 - 2019 © http://www.duell-esse.de